Zahnimplantate / Mini-Implantate

Zahnimplantate:

Ein Zahnimplantat ist ein „kleiner“ Pfeiler aus körperverträglichem Titan, der die Zahnwurzel ersetzt. Dieser wird schmerzfrei in den Kiefer eingesetzt und verwächst im Knochen. Auf der künstlichen Wurzel können dann Kronen, Brücken oder Prothesen befestigt werden. Gesunde Nachbarzähne müssen nicht beschliffen werden oder als Anker für Zahnersatz dienen, sondern können in ihrem natürlichen Zustand belassen werden.

Mini-Implantate:

Die Versorgung eines zahnlosen Kiefers mit Mini-Implantaten ist ein schonendes, schmerzfreies und preiswertes Behandlungskonzept. Wie normale Implantate dienen Mini-Implantate zur Stabilisierung einer Zahnprothese und bilden die Basis für festen Zahnersatz. Mini-Implantate sind dünner als klassische Implantate und können deshalb mit geringem Aufwand eingesetzt werden. Da das Zahnfleisch und das Zahnbett bei dem Eingriff weniger beansprucht werden, verkürzt sich für Sie die Behandlungsdauer und Sie dürfen mit einer geringeren Schmerzbelastung nach der Operation rechnen.